Support wiki

Mögliche Fehlermeldungen

FTP-Fehlermeldungen erscheinen wenn zum Beispiel falsche Verbindungsdaten (inkorrekter Benutzername oder Passwprt) verwendet werden oder kein Speicherplatz mehr zur Verfügung steht. Wie solche Fehlermeldungen im Log des FTP-Programmes aussehen, sieht man anhand des unterstehenden Bildes (in diesem Beispiel gibt es einen Error 530 aufgrund von fehlerhaften Benutzerdaten).

FTP Error-Log, im Beispiel ein 530-Error (falsche Benutzerdaten)
FTP Error-Log, im Beispiel ein 530-Error (falsche Benutzerdaten)    M

530 Login incorrect

Die Anmeldung wird vom Server wegen falschen Verbindungsdaten abgewiesen. In diesen Fällen sollte man zuerst die eingegebenen Daten auf Fehler (falsches Passwort, anderer Benutzername oder auch einen falschen Servernamen) überprüfen. Wenn man sein Passwort oder andere Daten vergessen hat, kann man einfach im User Control Panel die Daten nachschlagen bzw. ein neues Passwort für das FTP-Konto zuweisen. Im Artikel FTP-Zugänge wird beschrieben wie FTP-Accounts angelegt und bearbeitet werden können.

550 Permission denied

Der Zugriff auf das gewünschte Verzeichnis oder die gewünschte Funktion wird verweiget. Dieser Fehler tritt auf, wenn die entsprechenden Rechte nicht vorhanden sind oder geändert wurden. In diesem Fall sollte man zuerst die Rechte (bei einem Verzeichnis bspw) prüfen und wenn nötig ändern; sofern dies ebenfalls nicht möglich ist, kann man sich via Ticket an den Support von bplaced wenden.

552 Transfer aborted. Disk quota exceeded

Dieser Fehler besagt, dass der jeweilige Speicherplatz vom Webspace aufgebraucht ist und keine weiteren Uploads mehr möglich sind. Hier können entsprechend alte Dateien entfernt werden um wieder Platz zu bekommen oder ein Upgrade auf ein anderes Angebot (bplaced pro oder Max) durchgeführt werden. Bei bplaced pro oder Max kann man optional im Upgrade-Center auch weiteren Speicherplatz buchen, sollten die zugewiesenen Kapazitäten aufgebraucht sein.

421 Too many Connection (5)

Bei dieser Fehlermeldung werden von einer IP Adresse aus zu viele Anfragen an den Server gesendet. Aus Sicherheitsgründen wird der entsprechende Anschluss temporär für ca. 10 Minuten gesperrt. Um dieser temporären Sperre vorzubeugen kann man die Anzahl gleichzeitiger Verbindungen in den Einstellungen des FTP-Programmes verringern.

421 Home directory not available - aborting

Diese Fehlermeldung wird ausgegeben, wenn dem entsprechenden FTP-Zugang ein nicht existierendes Heimverzeichnis zugewiesen wurde. Dafür gibt es zwei Lösungswerge: Entweder man erstellt mit einem bereits bestehenden FTP-Zugang das angegebene Heimverzeichnis oder man ändert beim FTP-Zugang im bplaced User Control Panel das Heimverzeichnis. Im Artikel FTP-Zugänge wird beschrieben wie man einen FTP-Zugang bearbeitet bzw. ein Heimverzeichnis konfiguriert.

ETIMEDOUT - Zeitüberschreitung bei Verbindungsversuch

In diesem Fall wird die Verbindung clientseitig abgebrochen und kommt erst gar nicht beim bplaced-Server an. Clientseitige Blockierungen bspw. Firewall-Einstellungen vom Anti-Viren Programm sein oder der lokale Router der die Verbindung blockiert. Beim Router reicht meistens ein Neustart um wieder Zugriff auf den Server zu bekommen.

J

Hilfe


.

Vorschau